Völkermarkt, am 12.08.2018

 

FPÖ Völkermarkt fordert sofortige Bürgermeisterneuwahlen

 

Pressemitteilung

 

Als Stadtparteiobmann der FPÖ Völkermarkt fordere ich sofortige Bürgermeisterneuwahlen. Nachdem Bürgermeister Valentin BLASCHITZ offenbar nicht bereit ist, den Auftrag seiner Wähler – welche ihn für 6 Jahre ins Amt gewählt haben zu erfüllen, wäre es ehrlicher, wenn er spätestens 2019 zurücktritt und damit den Weg für eine Bürgermeisterwahl durch das Volk und nicht nur durch seine Fraktion im Gemeinderat frei macht.

 

Die letzten Wochen, vor allem die Diskussion um die Klagenfurter Straße haben gezeigt, dass das Gespür von Bürgermeister Blaschitz für die Anliegen der Bevölkerung merklich nachlässt und seine Amtsmüdigkeit bereits im ganzen Rathaus zu verspüren ist. Das hat sich die Stadt nicht verdient.

 

Vizebürgermeister Markus LAKOUNIGG tritt wiederum mit einer derartigen Überheblichkeit auf, dass man von seiner Amtsführung nichts Gutes erwarten kann. Offenbar glaubt er jetzt schon, dass der gesamte Gemeinderat nach seiner Pfeife tanzen muss. Es droht der Rückfall in schlimmste sozialistische Steinzeitpolitik

 

Völkermarkt braucht tatsächlich einen frischen Wind, der zuallererst im Gemeindeamt Ordnung macht, und mit einer bürgerfreundlichen Politik die Stadt weiter nach vorne bringt. Wer dafür geeignet ist,  sollen die Bürger in einer Wahl und nicht die SPÖ im Alleingang entscheiden.

 

StR Hans Steinacher

Stadtparteiobmann

Tel: 0664/164 49 17

E-Mail: NEU Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Flott aufgespielt wurde auch beim diesjährigen Spanferkelschmaus in Poldis Trixnerstube in St. Margarethen o. T. Auch das Wetter spielte  mit und so konnten die  Gäste die kulinarischen Köstlichkeiten bei herrlichem Sommerwetter im eigens dafür rekrutierten Gastgarten auf der gesperrten Gemeindestraße genießen.  

 

 

 

Wie nicht anders zu erwarten fand auch heuer im sonnigsten Ort Österreichs das Fest der Freiwilligen Feuerwehr  bei strahlendem Sonnenschein statt, wo sich nach der Hl Messe die Gäste beim Rüsthaus zum geselligen Teil versammelten. FF Kommandant HBI Franz Grilz konnte unter den zahlreichen Gästen auch 3.LT-Präsidenten Seppi Lobnig, Bgm Anton Napetschnig und StR Gerald Grebenjak begrüßen. Für den musikalischen und unterhaltsamen Teil sorgten in gewohnter Manier das Duo TIP TOP mit ihren stimmungsvollen Einlagen.

 

Bildbeschreibung: Gerald Grebenjak, Franz Grilz, Seppi Lobnig, Anton Napetschnig (vo links)

 

 

Ein derart devote Interviewführung wäre selbst der eigenen Parteizeitung zu peinlich, nicht aber der Kleinen Zeitung. Stadtrat Hans-Christian Steinacher kann es seinen Lesern trotzdem nicht vorenthalten, weil es Einiges aussagt: 1. Bgm Blaschitz wurde für 6 Jahre gewählt hat aber keine Lust mehr und sein Gespür verloren (siehe Klagenfurter Straße). Warum also bis 2020 warten? Vize Lakounigg soll sich sofort dem Volk zur Wahl stellen! 2. Die Überheblichkeit mit der Vize Lakounigg seit Wochen auftritt ist erstaunlich. Er richtet seiner Fraktion aus, dass sie lediglich Marionetten sind, die das zu tun haben, was er anordnet. Alle werden sich das sicher nicht gefallen lassen.

 

 

 

Gestern besuchte unser 3.Landtagspräsident BPO Josef Lobnig, Stadtrat Hans-Christian Steinacher, Gemeinderat Wolfgang Miglar und unserer charmanten Bezirksgeschäftsführerin Claudia K. Draxler die Harley Davidson Charity Tour 2018 am Hauptplatz in Völkermarkt.
Vielen Dank für das Interesse und die Unterstützung unserer Funktionäre aus dem Bezirk an dieser tollen Veranstaltung.

Vor allem Danke an den zuständigen Referenten StR Hans Christian-Steinacher für Chance, die Harley-Davidson Charity Tour nach VK zu holen.