Bereits im Jahre 2011 wurde von den Freiheitlichen angeregt, die Randsteine entlang der Neubruchstraße abzuschrägen um Beschädigungen von Felgen und Reifen bei Ausweichmanövern im Zuge von Gegenverkehr auf dem schmalen Straßenstück zu verhindern.

Nach langwierigen Verhandlungen, vielen Ausreden des zuständigen SPÖ-Referenten warum dies nicht geht und vielen beschädigten Autoreifen später, wurde diese Maßnahme aufgrund des  massiven Drucks der Freiheitlichen nun schlussendlich doch heuer umgesetzt. Durch die jetzt erfolgte leichte Abschrägung der scharfkantigen Randsteine wurde  nach langer Zeit  eine unnötige Gefahrenquelle beseitigt, was hoffentlich auch für zukünftige Projekte beispielgebend sein wird.

StR Gerald Grebenjak dazu: „Wenn diese Maßnahme gleich im Jahre 2011umgesetzt worden wäre, hätten sich viele Autofahrer größere Schäden erspart. Die Verantwortung für die jahrelange „Verschleppung“ dieser Gefahrenstellenbeseitigung und die dadurch den Bürgern entstandenen Kosten liegt einzig und allein bei der SPÖ.

Ich hoffe, dass die SPÖ daraus gelernt hat und künftig nicht mehr auf dem Rücken der Bevölkerung Parteipolitik betreibt, so  StR Gerald Grebenjak abschließend.

 

 

 

 

FPÖ-Doppelspitze in der FPÖ-Ortsgruppe Tainach bestätigt!
Bei der Ordentlichen Jahreshauptversammlung der FPÖ-Ortsgruppe Tainach wurde EGR Andreas Motschnig einstimmig als Ortsparteiobmann und GR Wolfgang Miglar einstimmig als geschäftsführender Ortsparteiobmann bestätigt. In weitere Funktionen wurden jeweils einstimmig Mario Tschische, Josef Wieser, Josef Regenfelder und LAbg. a. D. Fritz Schretter gewählt. Der Bezirksparteiobmann 3. LTP Josef Lobnig und StR Hans Christian Steinacher in Vertretung von StR Gerald Grebenjak gratulierten recht herzlich und zeigten sich erfreut, dass sich die Ortsgruppe sowohl aus erfahrenen und jungen Funktionären zusammensetzt. Mit dabei war auch unsere Bezirksgeschäftssekretärin Claudia K. Draxler, welche die Jahreshauptversammlung perfekt vorbereitet hat. Vielen Dank dafür.

 

Bildbeschreibung: Josef Wieser, StR Hans Christian Steinacher, OPO EGR Andreas Motschnig, BGS Claudia K. Draxler, BPO 3. LTP Josef Lobnig, gf. OPO GR Wolfgang Miglar und LAbg. a. D. Fritz Schretter (vo links)

 

 

Bereits seit 130 Jahren gibt es die Freiwillige Feuerwehr Gattersdorf, was mit einem gebührenden Fest gefeiert wurde. Gleichzeitig wurde auch die neue Tragkraftspritze gesegnet und in den Dienst gestellt. FF-Kdt OBI Werner Sneditz und seine Kameraden freuten sich über den zahlreichen Besuch und konnten unter den Festgästen auch Bgm Valentin Blaschitz und StR Gerald Grebenjak begrüßen.

 

Bildbeschreibung: StR Gerald Grebenjak (2. vo links), OBI Werner Sneditz (3. vo links)

 

 

Einen „Tag der offenen Tür“ veranstaltete Unternehmer Hubert Schildberger an seinem 50igsten Geburtstag und sehr viele Gratulanten stellten sich ein. Unter den vielen Geschenken waren seiner Leidenschaft entsprechend auch ein Hochsitz und ein Gamsabschuss, sowie warteten seine Jagdkollegen mit einem Ständchen und Salutschüssen auf. Herzliche Gratulation auch von dieser Stelle aus.

 

Bildbeschreibung: Helmut und Iris Miklau, Hubert Schildberger, Maria und Gerald Grebenjak (vo links)