GEMEINSCHAFT TAINACH

Siedlungsstraße 11

9121 Tainach

 

PresseINFORMATION                         Tainach, dem 14.1.2017

 

GEMEINSCHAFT TAINACH entsorgte Christbäume

 

Tainach.- Die Gemeinschaft Tainach hat heuer wieder die Christbäume im Gebiet der Altgemeinde eingesammelt.

 

„Die Aktion kommt bei der Bevölkerung sehr gut an, deshalb haben wir es heuer bereits zum siebten Mal gemacht. Es ist ja praktisch, wenn der Christbaum vor der Haustüre abgeholt wird“, so der Obmann Martin Urak. Diese Christbaumentsorgung wird auch von der Gemeinde befürwortet. Deshalb schauten Bürgermeister Valentin Blaschitz und Umweltreferent Stadtrat Gerald Grebenjak vorbei.

Drei Traktorkipper voll wurden von Martin Urak, Wolfgang Viertlmayr, Siegbert Sauerschnig und Paul Keber am Samstag Vormittag eingesammelt. „Das ist ein wunderbares nachweihnachtliches Service der Gemeinschaft Tainach“, freuen sich die Bewohner.

Die eingesammelten Christbäume wurden zum Sportplatz geführt, wo sie am Karsamstag als Osterfeuer lodern werden.

 

Fotohinweis: Gemeinschaft Tainach

 

 

Bildbeschreibung:

Von links: Bgm. Valentin Blaschitz, Paul Keber, Siegbert Sauerschnig, Obm. Martin Urak, Wolfgang Viertlmayr, StR. Gerald Grebenjak.

 

 

 

damit beginnt der unten angeschlossene Artikel in der Kärntner Kronenzeitung vom 28.12.2016.

 

Dem ist nichts hinzuzufügen!

 

 

Einer alten Tradition folgend waren auch heuer die Mitglieder des Musikvereines Haimburg von Haus zu Haus unterwegs und überbrachten Gute Wünsche für das Neue Jahr. Auch bei StR Gerald Grebenjak in Völkermarkt machten sie Station und überbrachen trotz eisiger Kälte  ihre musikalischen Neujahrswünsche.

 

 

Bildbeschreibung: Krall Burkhard, Streicher Stefan, Ing Herbert More, Krall Maximilian (vo li)

 

Auch heuer wieder zogen die Kinder am „Unschuldigen Kindertag“ mit ihren „Ruten“ von Haus zu Haus. Ein uralter Brauch, der auch so manchen Erwachsenen an seine Kindheit erinnert. Auch bei StR Gerald Grebenjak machten zahlreiche Kinder Station und wünschten Glück und Gesundheit für das kommende Jahr. Recht herzlichen Dank an Anja und Paul - stellvertretend für die vielen Kinder - die mich heute besucht und mir Glückwünsche überbracht haben.